Telefon: 02404-9599939 / Anschrift: krMedia Services - Auf dem Wirth 10 - 52477 Alsdorf - Deutschland - Analyseformular
Sie sind hier: Startseite » FAQ » Pressemitteilungen

Wie sicher sind die neuen SSD Festplatten?

So Retten wir ihre Daten:

Durch Ausbau des Flash-Speichers lesen wie die Daten auch bei defektem Controller aus. Mit uns kommen ihre Daten sicher zurück.

Die schönen neuen Speichermedien. Aber wie sicher sind diese? Wir wollen hier kurz Aufklären weil die allgemeine Meinung über Flash Speicher und die tatsächlichen Eigenschaften weit auseinander liegen.

Viele Nutzer sind entsetzt wenn die teure SSD Festplatte oder Speicherkarte plötzlich ihre Arbeit einstellt. Wie kann das sein. Die Meinung über diese Speichermedien bei vielen Nutzern geht ja dahin das gerade USB-Sticks und Speicherkarten nicht kaputt gehen. Weil ja keinen mechanischen Teile mehr verbaut sind. Aber genau hier liegt das Problem. Hätte der Kunde sein Geld lieber in eine moderne übliche Festplatte investiert hätte er jetzt keine Probleme.

Weitere Informationen hier:
http://www.speicherkartenfehler.de/speicherfehler/usb-stick-defekt-reparieren/so-tricksen-die-hersteller-von-usb-sticks.html

Die Nand- Flashspeicherzellen sind in größeren Gruppen (z. B. 1024) hintereinander geschaltet (Reihenschaltung). Das entspricht dem n-Kanal-Zweig eines NAND-Gatters in der CMOS-Technik. Eine Gruppe teilt sich jeweils eine Datenleitung. Lesen und Schreiben ist dadurch nicht wahlfrei möglich, sondern muss immer in ganzen Gruppen sequentiell erfolgen. Durch die geringere Zahl an Datenleitungen benötigt NAND-Flash weniger Platz. Da Daten auch auf Festplatten blockweise gelesen werden, eignet sich NAND-Flash trotz dieser Einschränkung als Ersatz der Plattenspeicher.

Die NAND-Architektur zielt auf Märkte, in denen es auf viel Speicher auf wenig Raum ankommt, weniger jedoch auf geringe Zugriffszeit.

Da aber nur begrenzt in die Zellen geschrieben werden kann sorgt der verbaute Controller dafür das die Daten um kopiert und immer wieder woanders hingeschrieben werden. Ein sehr komplizierter Vorgang. Desto länger man jetzt eine Speicherkarte nutzt desto wahrscheinlicher das diese Ihre Arbeit einfach einstellt. Das kann Fatale Folgen haben.

Stellen Sie sich vor, Sie wurden beauftragt die Hochzeit Ihrer Schwester zu Fotografieren. Und das als einziger beim Standesamt oder in der Kirche. Alles hat soweit funktioniert. Aber am nächsten Tag will die Karte die gemachten Fotos einfach nicht mehr anzeigen. Ja wo sind die Fotos? Was jetzt? Keine Fotos aus der Kirche von der kirchlichen Trauung? Was jetzt? Hochzeit wiederholen? So etwas geht natürlich nicht. Deshalb ist es ganz wichtig, die Speicherkarten zwischen durch auszutauschen. Investieren Sie lieber in mehrere kleine Karten. Als viel Geld für eine 16 GB oder 32 GB Karte zu bezahlen.

Man muss sich darüber im klaren sein das diese Flash Technik sehr unsicher ist. Unserer Meinung nach sollte man erst gar keine SSD Festplatten einsetzten. Eine Datenrettung ist in 50% der Fälle nicht möglich. Und wenn es technisch möglich sein sollte Daten wieder herzustellen wird die Datenrettung um den Faktor 3 teurer sein als bei herkömmlichen Festplatten.

Weite Informationen zu diesem Thema gibt es unter http://preiswertedatenrettung.de